Volley Köniz Nachwuchs- und Breitensport feierte im altehrwürdigen „Schärmeruum“ vom Schloss Köniz den Abschluss der letzten Saison. Über 100 Personen waren der Einladung des Präsidenten Mark Kobel gefolgt. Er selbst war überall präsent, am Grill, an der Salatbar und beim Dessertbüffet. Aber auch seine Gattin und die beiden Töchter waren stets fürs Wohl der Gäste im Einsatz.

Nach dem kulinarischen Teil hat Mark mit einer kurzen Ansprache die vergangene Saison Revue passieren lassen um dann auf die Zukunft zu sprechen zu kommen. Er betonte, dass man zum jetzigen Zeitpunkt schon viel weiter sei als letztes Jahr und dankte allen Spielerinnen, Eltern, Trainer und Coaches und Helfern für ihre Treue zum Verein. Vor allem freute er sich, drei „neue“ Sportchefs den Anwesenden vorzustellen: Daniel Matti, Thomas Gygax und Beat Burkhalter. Sie sind bereits voll im Einsatz um die kommende Saison vorzubereiten. Mit grossem Applaus wurden sie willkommen geheissen und Mark Kobel für seine Ausführungen und Einsatz gedankt. Der Beifall galt auch den vielen Helfern, die dieses tolle Fest ermöglicht haben. Zum Schluss wurde unser NLA-Assistant-Coach und Nachwuchstrainer Teemu Oksanen verabschiedet. Wir wünschen ihm viel Glück und Erfolg in seinem neuen Job, welcher wennmöglich wieder in der Schweiz sein wird.

Im Schatten der untergehenden Sonne wurde beim gemütlichen Beisammensein weiter munter geplaudert und diskutiert. Es war ein schöner Abend...

Jürgen Eichenberger