Die U19-Siegerinnen Joelle Rohrer und Mara Moser untere Reihe 5./6. von links