, Dütschler Oliver

Volley Köniz (4. Liga, BD1) unterliegt trotz grossem Kampf dem VBC Münchenbuchsee

Das 4. Liga Team von Volley Köniz spielte am Sonntag gegen das Team VBC Münchenbuchsee. Es war ein durchzogenes Spiel mit Höhen und Tiefen - leider konnte das Spiel an diesem Heimspieltag nicht gewonnen werden.

Bereits zwei Mal spielten wir in dieser Saison gegen dieses Team und haben beide Male ziemlich klar gewonnen. Doch am Sonntag hat Münchenbuchsee sich gegen uns durchgesetzt.

Wir sind gut in den 1. Satz gestartet und haben geführt. Leider konnten wir mit unseren Angriffen zu wenig Punkte erzielen und auch unsere Verteidigung liess zu wünschen übrig. Im 2. Satz haben wir den Fokus verloren und konnten nur sechs Punkte machen.

Doch wir wollten dies nicht kampflos hinnehmen und konnten uns im dritten Satz als Team nochmals aufraffen. Mit einer zufriedenstellenden Leistung und auch dank der Motivierung und Unterstützung von Coach Nina Lischke konnten wir den 3. Satz für uns entscheiden. Die Stimmung im Team war wieder deutlich besser.

Der 4.Satz war stets sehr knapp, wir waren bereits mit 22:18 in Front und kurz davor noch einen 5.Satz zu erzwingen. Leider hat Münchenbuchsee dann nochmals den Turbo zünden können und somit verloren wir trotz solidem Kampf den 4.Satz mit 22:25 Punkten.

Wir danken den zahlreichen ZuschauerInnen für die Treue, das Anfeuern und die gute Stimmung in der Halle. Wie nehmen auf jeden Fall den 3.Satz für uns mit.

Bericht von Natascha Burri

Captaine des 4. Liga Teams